A A A

Zeitweise werden wir regelrecht von Terminen und Aufgaben überrollt, von Informationen überflutet sowie von Erwartungen und Anforderungen überfordet. Aus Überforderungen entstehen Misserfolge, Unzufriedenheit und Stress. Immer wenn wir unter Zeitdruck stehen und angespannt sind, nimmt die Gedächtnisleistung ab und die Konzentration lässt automatisch nach.

Um in solchen Lagen konzentriert bleiben zu können, hilft Planung, denn Planung bedeutet Zeitgewinn, Übersicht über unseren Zeitbedarf und Kontrolle über Erledigtes und Unerledigtes. Ein strukturierter Arbeitsalltag vermittelt das Gefühl von Selbstbestimmtheit und hilft Ihnen den Anforderungen nach kreativem und innovativem Denken im Berufsalltag gerecht zu werden. Durch Planung und Organisation entlasten und verbessern Sie das Gedächtnis.

Eine geeignete und einfache Methode, um einen Überblick über anstehende Aufgaben zu gewinnen, ist die Alpenmethode:

A - Aufgaben auflisten
L - Länge der Aufgaben schätzen
P - Pufferzeiten für Unvorhergesehenes einplanen
E - Entscheiden, was wie wichtig ist.
N - Nachkontrolle und Vorgehensweise optimieren.

Mittels Denkstrategien lassen sich Arbeitsprozesse erfolgreich gestalten und Sie bleiben "Fokussiert im Job."